Absolv bin ich Gaudeamus igitur Neues Würzburger Lied
Altes Würzburger Lied Hier sind wir versammelt Oh alte Burschenherrlichkeit
Auf, Absolvias brave Söhne Ich schieß den Hirsch Sonntag früh im Frankenland
Bundescantus Absolvia Würzburg Im Krug zum grünen Kranze Vom hohn Olymp herab
Ein Heller und ein Batzen Inhaltsverzeichnis, altes Kommersbuch Wo ein reicher Blütengarten
Farbenlied Absolvia Würzburg Nehmt Abschied Brüder Wohlauf die Luft geht frisch und rein
Auf, Absolvias brave Söhne

1. Auf, Absolvias brave Söhne,
auf, zum Feste, Mann an Mann,
euer Jubelsang ertöne
aus des vollen Herzens Drang;
denn vor Zeiten treu und bieder
haben Jünger sich geschart,
/: die gepfleget deutsche Lieder,
die gepfleget Burschenart. :/
3. Grün und weiß, du heil'ges Banner,
um dich scharen wir uns heut;
schwören feierlich einander,
dass du seist für alle Zeit,
über dich wölbt sich der Himmel,
in der allerschönsten Pracht,
/: Heimat schütze deine Wimpel,
bleib ein Hort in jeder Nacht. :/
2. Um ihr Beispiel nun zu ehren,
um uns selber treu zu sein,
feiern wir den Tag, den hehren
Jubeltag mit Melodein.
Die Absolvia windet Kränze,
grün und weiß in seltner Pracht,
/: vor nun .... Jahren lenzte
unser Bund zum Licht durch Nacht. :/
4. Und Absolvia bleib erhalten,
in der Treue liegt der Sieg,
lassen wir sie ferner walten,
Zwist und Hader unterlieg.
Einigkeit sei die Devise,
Einigkeit sie hält uns nah,
/: jeder Becher sich ergieße m
mit dem Ruf: "Absolvia!" :/